Fahrradwerkstatt & Fahrradspiele

Samstag, 14 Uhr – 18:00 | Radlselbsthilfewerkstatt

Die bikekitchen Wien lädt zum Fahrradreparatur-Workshop, wo ihr eure Drahtesel fit für den Sommerspaß machen könnt. Zudem können die wesentlichen Grundkenntnisse im Radlschrauben praktisch angeeignet werden (kein eigenes Rad notwendig). Im Anschluss gibt es Fahrradspiel und -spaß mit zahlreichen freak und funbikes. All bikes are welcome! no cops, no cars!

Offenes Kunstatelier mit Lia Quirina

Samstag 15:00 – 20:00 | Kugelwiese

Das offene Atelier mit der Künstlerin Lia Quirina schafft Raum. Für Kreativität. Für Spaß. Für Austausch und Vernetzung. Ein Raum für spontane kreativ-künstlerische Auseinandersetzungen. Es wird mit diversen vorbereiteten oder gefundenen Materialien gearbeitet. Gerne kann auch eigenes Material mitgebracht werden. Malerei und Zeichnung. Skulptur und Plastik. Performance. Gespräche und Diskussionen.

Sounds Queer? Open Laboratory mit Adele Knall

Freitag und Samstag, jeweils 16:00 – 19:00 | Audiolabor

Offene Lötwerkstätte mit dem queeren Synthlabor Sounds Queer?

Einführung in die Basics der Elektro Technik und DIY. Den Teilnehmer*innen stehen verschiedenste Materialien zum Arbeiten zur Verfügung, vom Contact Mic über Atari Punks bis hin zu kleinen DIY Synthis. Vor Ort sind sieben Lötkolben. Das beschränkt zwar die Teilnehmerinnen* zahl, die Kolben können aber auch gerne geteilt werden.

Wir bitten um Anmeldung unter: workshops@lames.at

Das Projekt priorisiert Frauen, Mädchen, Queers, Trans-, Intersexuelle und Nicht-binäre Personen, aber es gibt keine Identitätspolitik. Jeder ist willkommen, aber bevor du teilnimmst, solltest du darüber nachdenken, wie einfach es für dich ist, Zugang zu dieser Art von Fähigkeiten und Werkzeugen zu bekommen? Wie einfach ist es für dich, dich bei einem Workshop mit Fremden sicher und wohl zu fühlen? Bitte denke auch daran, dass du gebeten werden könntest, anderen bei diesem Workshop zuerst Raum
zu geben.

Open Solderingworkshop with Sounds Queer?
Introduction to the basics of electrical engineering and DIY. We gonna work with different materials from contact mic to Atari Punks and tiny DiY Synths. We have 7 soldering guns, which limitates the number of participants, but you can share one.

Registration: workshops@lames.at

The project prioritizes women, girls, queers, trans, intersex and non-binary people but there’s no identity policy. Everyone is welcome but before coming think about how easy is it for you to get access to this kind of skills and tools? How easy is it for you to feel comfortable and safe at a workshop with strangers? Please bear in mind that you might be asked to give space to others at a workshop first.

Music in Mocean

Freitag, 17:00 – 19:00 und Samstag, 14:00 – 16:00

Musik ist nicht nur im Außen allgegenwärtig, sondern auch im Innen, in Form unseres Atems. Dieser Ursinn für Rhythmus und Musikalität befindet sich in jedem von uns und steht niemals still, so wie die Wellen im Meer. In diesem Workshop wollen wir unsere inneren Rhythmen erkunden, so wie die Möglichkeiten Kontraste in Bewegung zu kommunizieren und versuchen ein Bewusstsein für Gemeinschaft über Bewegung, Musik und der Stimme zu entwickeln. Wir begegnen uns selbst und anderen über Musik und Bewegung, schärfen die Sinne und entwickeln ein Gruppenbewusstsein, das stets fluid und dynamisch ist. Gleichzeitig werden wir die Musik, die Bewegung sowie die Stimme als Mittel verwenden, eigene Aussagen zu treffen so wie spielerisch in Kommunikation mit anderen zu treten. Zudem wird es kontrastreiche Dialoge, kunstvolle Körperbilder und allerlei musikalische Kreationen geben.

Music is not only surrounding us on the outside, it is also within us – in shape of the breath. This basic sense of rhythm and musicality is inside everyone and never stops, just like the waves of the ocean. In this workshop we want to explore inner rhythms, how to communicate and express contrasts in movement and develop a sense of community through common movement, music and the voice. This workshop is about meeting each other through music and movement, sharpening our senses and reactions and developing a fluid and dynamic sense for community. We want to use music, movement and the voice to express ourselves and to play with communication.

Clara Sertl is studying music and movement at the university of Music and Performing Arts Vienna since 2017 and has been influenced by jazz and contemporary dance, Feldenkrais and different meditation and bodywork practices.

Clara Sertl ist Studentin der Musik- und Bewgungspädagogik/Rhythmik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und beeinflusst von Jazz und Zeitgenössischem Tanz, Feldenkrais sowie Körperarbeit und verschiedenen Meditationsansätzen.

DIY Mini-Zine Kinderwerkstatt

Samstag, 16:30 – 18:30 | Weißer Saal

Basic Workshop: Wie macht man sein eigenes Mini-Zine? Kreatives Material wird zur Verfügung gestellt. Für Kinder ab 8 Jahren. Betreuende Personen können am Workshop teilnehmen, sofern sie an ihrem eigenen Mini Zine Projekt arbeiten.

Geleitet von macuco!

DIY Zine Workshop

Freitag, 18:00 – 21:00 | Erkerraum

Wolltest du schon immer eine Schreibmaschine benutzen? Hast du schon mal die von dir am meisten gehasste Zeitung zusammengeschnitten und zu einer neuen Geschichte geklebt? Komm vorbei und mach dein eigenes Mini-Zine! Kreatives Material wird zur Verfügung gestellt. Scannen, drucken, zeichnen und tippen.

Geleitet von macuco!