Mahan Nia

Freitag, 21:00 – 22:00 | Hofbühne

Mahan Tabrizinia born in 1987 in Tehran, is an Iranian artist based in Vienna, where he is
currently studying Jazz Music. He is a guitarist and an experimental-minimalist composer. He enjoys producing electronic, ambient, post-rock, down tempo, and experimental jazz. He collaborated with many artists and Bands in the Tehran music and art scene. In his upcoming performance, he will play some abstract music
from his solo project, as well as his new project (City Life). The concept of City Life project takes inspiration from his nostalgic feelings and everyday moments.

mobile temporäre Architektur am SKW?

Freitag, 15:00 – 18:00 | Weißer Saal

Ausgehend von Beispielen aus der Arbeit von Peter Fattinger und einer Besichtigung der Gebäudestruktur am Spratzerner Kirchenweg (SKW), entstehen Ideen für unkonventionelle, mobile, flexible und temporäre Raumerweiterungen am SKW. 

Peter Fattinger ist Architekturschaffender (Fattinger Orso Architektur) und Professor an der TU Wien sowie Projektleiter des design.build Studios der TU Wien.

Ideenlabor daVOR • daZWISCHEN • daNACH

Freitag, 15:00 – 18:00 | Ideenlabor

Sonnenpark, LAMES-Gelände, SKW, … ein Ort, der kontinuierlich um seine Identität ringend manch einen Ansatzpunkt zum Nachdenken über die Inszenierung des Eintretens bietet. Was das bedeuten kann, wollen wir mit dem Designer und bildenden Künstler Marcello M. H. Hrasko (no mad designers, NDU – New Design University) herausfinden:

Ankommen. Wie? Wo? Vielleicht auch: Warum? Und dann: Eintreten. Aber: Wohin eigentlich? Ein kleiner Workshop der sich der großen Frage des Zu- und Eingangs widmet. Von der Problemzonendefinition über Lösungsansätze bis zu Gestaltungsphantasien ist hier alles möglich.

TauschRaum goes TransformationStation

Mittwoch bis Sonntag, 14:00 – 20:00 | Hofbar-Haus, 1. Stock

Nachhaltigkeit & Share&Care – das sind die Grundsätze des TauschRaums, der seit 2017 in ein LAMES-Vereinsgebäude gezogen ist. Ein Raum, in dem – immer mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit im Hinterkopf – Kleidung getauscht werden kann. Gleichzeitig wird nicht mehr tragbare Kleidung umgeschneidert, um ihr neues Leben zu geben. Auch während dem Parque del Sol ist der TauschRaum geöffnet. Denn: Im TauschRaumFundus steckt bestimmt DIESES Hemd, DIESE Hose, DIESE Haube, die dir den Look verpasst, der dich unsterblich am PDS macht. Der Look, der dich abheben lässt, und tanzen und fliegen. Komm, verkleide dich, werd ganz jemand anderes… oder ein besseres du.

Wenn du dich nur verkleidest, bring die Sachen danach bitte sauber wieder in den TauschRaum. Wenn du deine Neuerwerbungen behalten magst, wünschen wir dir eine wundervolle Zeit mit ihnen. Wenn du uns saubere, intakte Kleidung und Schuhe bringen magst, freuen wir uns.

Mural Mapping

Freitag und Samstag

Jakob Figo (Hand mit Auge), Tobias Ludescher und Marie Vermont (SOYBOT) bespielen für das Parque del Sol eine Wand im Sonnenpark. Am Abend des 20. Juli wird diese mit einem Installationsloop eröffnet. Malerei und Animationen kommen durch Projektion zusammen und es entsteht ein buntes, bewegtes, audiovisuelles Stück umringt von Pflanzen (und Gelsen), inklusive akustischer Untermalung. Die Künstler*innen arbeiten bereits ab Freitag vor Ort. Mit Einbruch der Dunkelheit, wenn die Projektion sichtbar ist, wird zu einem offenen Studio eingeladen: Die Vorgehensweisen werden erklärt, es kann bei Mapping Prozess, Malerei und Videovertonung über die Schulter geschaut werden.

Waldprojektionen von Reinhard Pölzl

Reinhard Pölzl interessiert sich seit seiner Kindheit dafür, Technik als Ausdrucksmittel für Kreativität zu verwenden. Insbesondere Film, Video und digitale Prozesse kristallisierten sich als wichtige Instrumentarien für den Autodidakten heraus. Im Waldviertel hat sich Reinhard Pölzl nicht nur als Kulturaktivist (EPOS4, lichtspiel Allentsteig, etc.) einen Namen gemacht, sondern ist – vor allem auch durch das Künstlerkollektiv Speerspitze – regional und überregional als Visual-Künstler bekannt geworden. Bevorzugt bespielt er abseits der klassischen Videoleinwand Häuserfassaden, Bäume, geometrische Formen, Raum und Umwelt mit seinen Videoprojektoren. Am Parque del Sol wird er Bäume im Sonnenpark ins Licht tauchen.