Sounds Queer? Open Laboratory mit Adele Knall

Freitag und Samstag, jeweils 16:00 – 19:00 | Audiolabor

Offene Lötwerkstätte mit dem queeren Synthlabor Sounds Queer?

Einführung in die Basics der Elektro Technik und DIY. Den Teilnehmer*innen stehen verschiedenste Materialien zum Arbeiten zur Verfügung, vom Contact Mic über Atari Punks bis hin zu kleinen DIY Synthis. Vor Ort sind sieben Lötkolben. Das beschränkt zwar die Teilnehmerinnen* zahl, die Kolben können aber auch gerne geteilt werden.

Wir bitten um Anmeldung unter: workshops@lames.at

Das Projekt priorisiert Frauen, Mädchen, Queers, Trans-, Intersexuelle und Nicht-binäre Personen, aber es gibt keine Identitätspolitik. Jeder ist willkommen, aber bevor du teilnimmst, solltest du darüber nachdenken, wie einfach es für dich ist, Zugang zu dieser Art von Fähigkeiten und Werkzeugen zu bekommen? Wie einfach ist es für dich, dich bei einem Workshop mit Fremden sicher und wohl zu fühlen? Bitte denke auch daran, dass du gebeten werden könntest, anderen bei diesem Workshop zuerst Raum
zu geben.

Open Solderingworkshop with Sounds Queer?
Introduction to the basics of electrical engineering and DIY. We gonna work with different materials from contact mic to Atari Punks and tiny DiY Synths. We have 7 soldering guns, which limitates the number of participants, but you can share one.

Registration: workshops@lames.at

The project prioritizes women, girls, queers, trans, intersex and non-binary people but there’s no identity policy. Everyone is welcome but before coming think about how easy is it for you to get access to this kind of skills and tools? How easy is it for you to feel comfortable and safe at a workshop with strangers? Please bear in mind that you might be asked to give space to others at a workshop first.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.