Superpenis

Samstag

Superpenis ist in Teilen eine interaktive Überwachungsinstallation, welche mit der Wahrnehmung durch die Betrachter*innen interagiert. Ursprünglich direkt an Superbertram gekoppelt hat sich Superpenis inzwischen von eben jenem separiert und tourt nun als eigenständige Arbeit durch Raum und Zeit.

Georg Schütz hat an der Kunsthochschule für Medien in Köln studiert, seine Felder sind Kontrolle, Macht, Ohnmacht, Überwachung und Belohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.