Crowdfunding-Workshop mit Wolfgang Gumpelmaier-Mach

Alternative Finanzierungsmodelle sind zentral für Kulturschaffende, die außerhalb von institutionellen Strukturen arbeiten. Daher beschäftigen wir uns nicht nur in einem Vortrag von Hannes Mayrhofer (Kulturvernetzung Niederösterreich) mit dem Thema Crowdfunding, sondern können im Rahmen eines Workshops auch auf das Wissen des Crowdfunding-Experten Wolfgang Gumpelmaier-Mach zurückgreifen!

Wolfgang Gumpelmaier-Mach

Wolfgang Gumpelmaier-Mach ist selbstständiger Digital Media Consultant und beschäftigt sich seit 2009 intensiv mit dem Thema Crowdfunding. Seither hat als Crowdfunding-Berater über 50 Projekte aktiv begleitet und mehrere eigene Projekte auf diese Weise erfolgreich finanziert. Er betreibt das Beratungs- und Infoportal www.Crowdfunding-Service.com sowie den monatlichen Crowdfunding-Newsletter und forscht am Institut für Kommunikation in Sozialen Medien zum Thema Crowdfunding. Außerdem ist er für die CREATIVE REGION Linz & Upper Austria aktiv und moderiert dort u.a. die digitale Talkreihe WE ARE SO im Ars Electronica Center. Außerdem ist für die Online Marketing Agentur Pulpmedia als Online-PR Manager tätig und hat gemeinsam mit Freunden 2016 die Adressbuch-App swync entwickelt.

WORKSHOP: Crowdfunding für Kulturprojekte

Samstag, 15. Juni 2019, 09:30 – STARTraum

Im Workshop gibt der Crowdfunding-Experte Wolfgang Gumpelmaier-Mach einen Einblick in die Möglichkeiten von Crowdfunding. Er beantwortet unter anderem folgende Fragen: 

  • Wie funktioniert Crowdfunding? 
  • Welche Arten von Crowdfunding gibt es? 
  • Welche Plattformen gibt es? 
  • Was bringt Crowdfunding? 
  • Wie wird meine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich? 
  • Welche Best Practices gibt es im Kulturbereich? 

Ziel des Workshops ist es, dringende Fragen im Zusammenhang mit Crowdfunding beantwortet zu bekommen, erste Ideen für die eigene Kampagne zu sammeln und vor allem sich mit anderen Kulturschaffenden zu vernetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.